Sportingbet Bonus 2017 – 135€ Gutschein für November sichern

2,6 Millionen Menschen vertrauen dem Sportwettenanbieter Sportingbet. Der jährliche Umsatz? Rund 1,92 Milliarden Euro. Somit gehört Sportingbet zu den Marktführern in der Branche. Besonders viele Fans hat der Anbieter in Spanien und Großbritannien; es gibt aber auch genügend Deutsche, die die Dienste von Sportingbet in Anspruch nehmen.

 

Wettquoten bei Sportingbet

Sportingbet präsentiert ein sehr gutes Sportwettenangebot, schwächelt allerdings bei den Wettquoten. Vergleicht man die Sportingbet-Quoten mit jenen der Konkurrenz, so stellt der Beobachter schnell fest, dass nur durchschnittliche Quoten angeboten werden. Der Auszahlungsschlüssel ist aber ganz gut: Bei Fußball liegt der Quotenschlüssel zwischen 93 und 96 Prozent und bei Basketball zwischen 92 und 93 Prozent. Tennis (91 bis 93 Prozent), Eishockey (90 bis 92 Prozent), Handball (88 bis 93 Prozent) und Motorsport (83 bis 90 Prozent) liegen jedoch deutlich dahinter.

Der Mindesteinsatz beläuft sich auf einen Euro!

 

Wettangebote von Sportingbet

Das Wettangebot ist sehr gut! Es gibt – neben König Fußball – 20 weitere Sportarten. Tagtäglich gibt es über 8.000 Wetten. So etwa in den Bereichen Basketball, Formel 1, Tennis, Cricket oder auch Wasserball. Zudem gibt es auch britische Sportarten wie Snooker, Rugby oder Darts. Doch Fußball, Eishockey, Handball, Volleyball, Basketball und Tennis zählen noch immer zu den beliebtesten Sportarten.

Sportingbet präsentiert Fußballspiele aus der ganzen Welt. Ob europäische, afrikanische, australische oder asiatische Begegnungen – selbst in den europäischen Top-Ligen gibt es Wetten bis zur 4. oder gar 5. Leistungsstufe. Das Wettangebot überzeugt aber nicht nur in der Breite – es werden, vor allem in den Top-Ligen, bis zu 100 weitere Wettoptionen angeboten. Ob Handicap-, Tor- oder Resultatwetten – selbst Langzweitwetten sind möglich.

Besonders beliebt ist die Cash Out-Funktion. So kann sich der Kunde, noch während die Partie läuft, den Gewinn ausbezahlen lassen. Somit kann er einerseits seine Verluste minimieren, andererseits einen vorzeitigen Gewinn einfahren. Jedoch gibt es die Cash Out-Funktion nicht für alle Wetten!

Der Kunde entscheidet selbst, ob die Wettsteuer von 5 Prozent vom Einsatz oder vom Bruttogewinn abgezogen werden soll. Ausgenommen sind Kombinationswetten, die eine Mindestquote von 1,4 haben. Derartige Gewinne sind steuerfrei. Die Wettsteuer muss zudem nur von Deutschen bezahlt werden – Österreicher und Schweizer müssen keine Wettsteuer entrichten.

 

Bonusangebote für Neu- und Bestandskunden

Neukunden dürfen sich über einen Sportingbet Bonus in der Höhe von 100 Prozent freuen – der maximale Betrag beläuft sich auf 150 Euro. Damit der Kunde einen derartigen Bonus bekommt, darf er jedoch keine Einzahlungen über Skrill, Ukash oder Neteller durchführen. Des Weiteren muss der Kunde – innerhalb von sieben Tagen – den einbezahlten Betrag einmal umsetzen; die Mindestquote beläuft sich auf 2,1. Hat der Kunde die Voraussetzungen erfüllt, erhält er in weiterer Folge die Gutschrift. Bevor der Bonus zur freien Verfügung steht, muss dieser fünfmal umgesetzt werden; die Mindestquote beläuft sich auf 1,5. Doch nicht nur Neukunden dürfen sich über Bonuszahlungen freuen – für Bestandskunden gibt es etwa den Kombi-Bonus. Die Mindestquote muss 1,2 erreichen.

  • 3er Kombi: 10 Prozent
  • 4er Kombi: 15 Prozent
  • 5er Kombi: 20 Prozent
  • 6er Kombi: 25 Prozent
  • 7er Kombi: 30 Prozent
  • 8er Kombi (und mehr): 35 Prozent

Es gibt zudem auch die Geld-zurück-Garantie. Wer drei Monate als Kunde aktiv war und Sportwettenpunkte gesammelt hat, der darf sich über eine Bonusgutschrift freuen.

 

Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten bei Sportingbet

Sportingbet-Kunden können aus verschiedenen Einzahlungsmöglichkeiten wählen – so können die Kunden mit der Kreditkarte bezahlen, Neteller, Krill, PayPal oder auch Ukash nutzen oder sich für eine Banküberweisung entscheiden. Es gibt keine Bearbeitungsgebühren – auch dann nicht, wenn eine Auszahlung beantragt wird. Jedoch muss der Kunde, wenn er sich seinen Gewinn auszahlen lassen will, sein Konto verifizieren. Dafür benötigt Sportingbet die Kopie eines Personalausweises oder Reisepasses. Hat der Anbieter das übermittelte Dokument überprüft, kann der Kunde eine Auszahlung beantragen.

Zu beachten ist, dass der Mindesteinzahlungsbetrag bei 15 Euro liegt. Der Maximalbetrag, der im Rahmen des Wettgewinns ausbezahlt werden kann, liegt bei 250.000 Euro.

 

Vorteile

  • Der Anbieter ist lizensiert
  • Es gibt eine native App (iOS) und eine Web-App
  • Willkommensbonus und zahlreiche Sonderaktionen
  • Live-Streams
  • Gutes Wettangebot
  • Cash Out-Funktion
  • Keine Gebühren für Ein- oder Auszahlungen
  • Es stehen Kontaktmöglichkeiten per Live-Chat, E-Mail und Telefon zur Verfügung

 

Nachteile

  • Durchschnittliche Wettquoten
  • Die Wettsteuer muss mit dem Bruttogewinn oder vom Einsatz bezahlt werden

 

Qualität des Kundenservice

Die deutschsprachige Hotline steht – tagtäglich – von 9:30 Uhr bis 20:00 Uhr zur Verfügung. Es gibt einen Live-Chat und auch die Kontaktaufnahme per E-Mail! Die deutschsprachigen Kunden dürfen sich auf kompetente Mitarbeiter freuen, die – in der Regel – Lösungen für alle Probleme anbieten.

Erfahrungsberichte